MENU

Referenzen

Under - restaurant

Projekt Typ:

Interior - Under restaurant

Jahr:

2019

Standorte :

Lindesnes, Norwegen

Contractor:

Architect: Snøhetta / Hamran

Umschreibung

Das größte Unterwasser-Restaurant der Welt
Haben Sie schon immer davon geträumt, an einem ungewöhnlichen Ort zu speisen? Lieben Sie Norwegen und seine überwältigende Natur? Dann habe wird die ideale Kombination für Sie gefunden! Das größte Unterwasserrestaurant der Welt wurde an der Südspitze Norwegens am Meeresboden gebaut.

Under
Das Design des Restaurants „Under“ ist ein architektonisches Meisterstück! Das spektakuläre Gebäude wurde von Snøhetta entworfen. Es handelt sich dabei um eine 34 Meter hohe Konstruktion, die zur Hälfte in das eisige Wasser vor Lindesnes eintaucht, fünf Meter unter dem Meeresspiegel. 

Wenn Sie das Restaurant betreten, beginnt Ihre einzigartige Unterwasserreise. Hier können Sie ohne Taucheranzug fünf Meter tief unter Wasser kommen. Sie gehen dazu einfach eine Treppe hinab. Im Zwischengeschoss gibt es eine Bar mit einem Relaxbereich, in dem die Gäste vor und nach der Mahlzeit sitzen können.

Unten im Restaurant nimmt der Begriff „Meeresblick“ eine ganz neue Bedeutung an. Dort bietet Ihnen eine riesige Glaswand einen einmaligen Einblick in das geschäftige Leben im Meer (Skagerrak). Sie sehen, je nach Jahreszeit, alle möglichen Fischarten vorbeischwimmen. Häufige Fischarten in dieser Gegend sind Seelachs und Kabeljau, farbenfrohe Lippfische, Seeigel, Krabben, Hummer, die Gladiatorenkämpfe austragen, Dornhaie (d. h. Mini-Haie) sowie markanter Seetang und Kelp im Jahreswechsel... Ist das nicht etwas Besonderes?

Natürlich besteht das Restauranterlebnis nicht nur aus den Fischen, die draußen vorbeischwimmen. Die Fische und Meeresfrüchte, die Ihnen auf dem Teller serviert werden, sind ein ebenso wichtiger Bestandteil. Selbstverständlich bietet „Under“ eine exzellente Auswahl an Meeresfrüchten ab. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Seevögel und Wildschafe zu probieren, die auf der nahegelegenen Inselgruppe gegrast haben.

Innenausstattung
Die Innenausstattung des „Under“ ist ebenfalls ein Genuss für das Auge, und Rubio Monocoat ist sehr stolz darauf, daran beteiligt zu sein.

In Zusammenarbeit mit Hamran, einer lokalen Schreinerwerkstatt, die ihr renommiertes Handwerk seit 1930 ausübt, wurden die Wand, die Decke und der Boden komplett mit lokal geschlagener norwegischer Eiche ausgekleidet   Darüber hinaus wurde exklusiv für das Restaurant eine Möbelserie gestaltet, deren zentrales Artefakt ein Stuhl bildet.  Das gesamte Holz wurde mit dem Rubio Monocoat Invisible Oil System geschützt.

Janne R. Werdal von Hamran erzählt, dass das Konzept des gesamten Projekts darin bestand, „die Natur mit uns nach drinnen zu nehmen“.
„Rubio Monocoat ist die beste Wahl, da es das natürliche Aussehen des Holzes auch nach der Behandlung bewahrt. Außerdem sorgt es für eine Oberfläche, die dem intensiven Gebrauch standhält, der für ein Restaurant typisch ist.
back to top